Britta Sand Bewegt
Praxis für Körper-Psychotherapie, Tanz- und Ausdruckstherapie

Körper-Psychotherapie

Tanz- und Ausdruckstherapie Selbsterfahrung / Supervision


Alles, was wir leben und erleben, verkörpern wir.

Was ist eigentlich Körper-Psychotherapie? Wie kann ich mir eine Session vorstellen? Was ist anders als bei einer Gesprächstherapie?

Diese oder ähnliche Fragen höre ich öfter und will gerne beschreiben, wie ich arbeite. Wir beginnen die Session mit einem Gespräch. Wie geht es Ihnen? Was bewegt Sie? Welches Thema bringen Sie heute mit? Das, was sich in diesem Gespräche in Worten, Gesten, Körperhaltung und emotionaler Bewegung zeigt, entwickeln wir in Achtsamkeit weiter. Vielleicht verraumen wir etwas, geben einem Teil von uns, einem Gefühl einen Stellvertreter im Raum, um in Dialog zu treten. Vielleicht nutzen wir eine "zufällige" Geste, ein inneres Bild, um mehr zu erfahren. Vielleicht entsteht auch Bewegung. Wir beziehen uns, unseren Körper, mit all den Informationen des Moments mit ein: Wie und wo bin ich gerade im Raum? Bin ich entspannt? Oder angespaannt? Woran merke ich das? Was erlebe ich im Körper, in meinem Verstand, wenn mich ein Thema berührt? Es ist das Aufrufen und Bewusstmachen alter Erfahrungen und das Sammeln neuer Erfahrungen in Achtsamkeit.

Tempo raus und bemerken, was der Moment in sich trägt - möglichst ohne Bewertung. Alle Erfahrungen und Gefühle sind willkommen. Wir erleben was!

Auch ausdrucks- und tanztherapeutische Techniken, intuitives Malen oder Schreiben, freie Assoziation und Improvisation können in der Session entstehen. Am Ende geben wir dem Erlebten noch einmal Raum, sich über Worte und Gespräch zu integrieren.

In der Regel dauert eine Einzel-Session 50 Minuten. Für Paare oder Familien ist es sinnvoll, sich 90 Minuten Zeit zu nehmen.

WENN

...Sie müde sind von Ihrem unermüdlichen Verstand und diesen unterstützen wollen mit Spüren und Erleben.

...Sie lieber etwas tun und erleben, als nur zu "quatschen".

... Sie Selbstbewusstsein suchen. Finden Sie es über Körperbewusstsein!

... Herzlich willkommen zu einem Kennenlerngespräch, wenn Sie sich nicht sicher sind!

Für wen eignet sich Körper-Psychotherapie?

Für alle, die sich weiter entwickeln wollen, einen "inneren Knoten", ein wenig hilfreiches Verhaltensmuster lösen wollen.

Für alle psychischen Beschwerden im Neurosenbereich: Depressionen, Burn-Out, Ängste, psychosomatische Erkrankungen, Posttraumatische Belastungesstörungen

Für Männer und Frauen, Jugendliche und Kinder. Auch systemisch, als Familie oder Paar begleite ich Sie gerne.

Als Supervision für die, die viel mit Menschen arbeiten, Führungskräfte.

Welche Therapieanssätze nutze ich?

Meine Arbeit ist ressourcenorientiert. Ihre persönlichen Stärken entdecken Sie in den Sessions und nutzen Sie bewusst für den therapeutischen Prozess und Ihren Alltag.

Meine therapeutische Arbeit ist psychodynamisch. Welche Dynamik, welche Kräfte, wirken in meinem Alltagsverhalten, unter Belastungen? Unbewusste Anteile, Handlungsmuster und Leitsätze werden erkennbar und damit können Sie sich verändern.

Ich begleite Sie achtsam, feinsinnig und humorvoll. Ihr Freiraum ist mir wichtig! Tempo raus im Außen, damit Sie Ihr Tempo, Ihr Wohlbefinden finden!

Neugierig? Lust auf einen kleinen ersten Eindruck? Gerne - am Ende dieser tollen Reportage:

http://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/Eine-Depression-erkennen-und-behandeln,depression108.html

Wie erfolgt die Abrechnung?

Als Heilpraktikerin für Psychotherapie können Sie meine Rechnungen bei Ihrer Zusatzversicherung einreichen, sofern diese derartige Leistungen umfasst. Ansonsten erhalten Sie eine monatliche Privatrechnung über abgehaltene Sitzungen.

Termine nach Vereinbarung. Die Einzel / Gruppen finden in der Regel in meiner Praxis in Eimsbüttel statt.